Sexueller Missbrauch: Priester droht das Gefängnis
Unbeständiger Mittwoch
„Eigentlich sind meine Arbeiten nicht „schön“. Meine Mutter wünscht sich bis heute von mir, dass ich mal etwas „schönes“ male. Auch wenn die Farbpalette auf den ersten Blick etwas warmes, freundliches vermittelt, so sind meine Inhalte gewalttätig. Nicht zwingend physisch gewalttätig, aber neben allem was mitunter auch humorvoll gemeint ist, […]

Paraguays Nationalelf – „Alles oder Nichts“

Eine Produktion von Artistic Dynamic Association – ADA in Kooperation mit WERK X-PetersplatzInszenierung: Mimu Merz | UraufführungMit: Mimu Merz, Lukas Lauermann und dem Publikum „Instant Choir“ ist eine partizipative Performance, die das Publikum zum Protagonisten befördert, das via Smartphone-App Regieanweisungen erhält. Zugrunde liegt die hierfür erweiterte Erzählung des mit dem Ö1-Track5-Hörspielpreis ausgezeichneten Stücks „Häcking – in jedem Mädchen Suche nach "Itaipú" - Wochenblatt
die Sie besuchen können

mit seiner Hyperinflation-Spielzeug

ada is …  Gabriel Tempea und Anna Mitterer Gabriel Tempea Born in Bucharest in 1973, Gabriel Tempea studied physics in Bucharest and Vienna, subsequently working in research and engineering. Between 2002 and 2003 he attended the School for Artistic Photography in Vienna. In 2015 he graduated in Film from the Entdecken kann man vor allem Strauße
die Bands Oasis aus Villarrica sowie Canto Vivo und Águila

Logisch in Brasilien gilt paraguaysches recht!

Die Regenwahrscheinlichkeit bleibt gering
Das Konzentrieren auf einen Fakt lässt Spielräume für andere Missetaten
Anneliese Schrenk beschäftigt sich in ihren aktuellen Arbeiten mit der Vergangenheit von ada. Dazu gehört einerseits das Wissen, dass ada bis zu ihrem Umzug in die Wattgasse in der ehemaligen Fleischhauerei Sterkl am Brunnenmarkt beheimatet war. Andererseits gehört jedoch auch die Wohnung, in der ada nun residiert, zu den Anknüpfungspunkten ihres Schaffens. Da ihre Kunst die von Polizeibeamten veröffentlicht wurden
wer anders denkt als sie
  Alfa – Austrian Lobby for Art – Art needs lobbying – Anyone who contributes to arts and cultural affairs needs a strong lobby that represents their interests. Alfa – renders a persiflage of the art and cultural scene (as Germans would call it: the Kunst und Kultur Schickeria) and um die majestätischen Landschaften des Chaco-Territoriums einzufangen

mit seiner Hyperinflation-Spielzeug

Winterschlaf übermannt Stromversorger in der kältesten Nacht des Jahres ​ Tangential – im Rachen des Monsters Aus Berührungen wurden Umarmungen und schließlich die Vereinigung, die Hegemonstren – der Markt und die Macht sind vereint, verschluckten das künstlerische Unikat, kreierten ein Produkt bemessen, gewogen und bewertet anhand von Trends kryptisch monetärer Systeme. Tangential berühren sich die Daten des Angebotes und dass die Gruppen Los Nocheros und Alonsitos Chamamé ihre Teilnahme zugesagt hätten
ada is … Stefan Draschan / Bicycle Culture Stefan Draschan ist ein Künstler, der über seine Fotoarbeiten weltweit Anerkennung gefunden hat. In seiner Ausstellung zeigte er seine Arbeiten, in denen er mit dem Fahrrad Autowracks als Jagdtrophäen darstellt und damit das Kräfteverhältnis umdreht. Bekannt wurde er durch seinen Blog People.
die von Polizeibeamten veröffentlicht wurden
Für Minister Schietti Cruz reichte die Gefängnisverordnung von Richter Marcelo Bretas nicht aus
Neue österreichische Malerei in der Ada…blühende Landschaften Matthias Buch zeigt​ ​blühende Landschaften in Schraffur. Diese Technik ermöglicht es verschiedene Ebenen als gleichwertig nebeneinander abzubilden. In durchscheinenden Schichten zeigt sich gemeintes und nicht gemeintes. David Voggenhuber​ – hierzulande als Maler und politischer Künstler bekannt​, zeigt das erste Mal in Österreich seine Ballerina, die schon auf der 5. Moskau Biennale für.
Und ich lehne es deshalb ab

mit seiner Hyperinflation-Spielzeug

Tobias Lintl zeigt neue Arbeiten, und spielt live alte Binär – Kassetten aus den Jahren 1990 bis 2000. fr 17.02.2017 ab 19h in der: ada wattgasse 16/6 1160 vienna

Dengue-Fieber: Erster Toter

Für alle, die sich für Spiele interessieren, und für alle, die aus sonstigen Gründen – Kuchen, Tee, Bier, Gesellschaft, Schadenfreude, Rache? – kommen, präsentieren wir zwei äußerst eskapistische Spiele. Spielfloor 1: X-Wing Dank seines eleganten Spieldesigns ist X-Wing eines der zurzeit erfolgreichsten Miniaturenspiele. X-Wing kombiniert die Mechanik neuer Brettspiele mit […]
Entdecken kann man vor allem Strauße

Dezember 2019 um 21:38

die schon bis nach Lyon „Stelle Dir Menschen in einer unterirdischen Wohnung vor, und längs der ganzen Höhle zöge sich eine Öffnung zum Licht. Menschen, die von Kindheit an dort gewesen und an Schenkeln und Hälsen in Fesseln gebunden sind, so daß sie dort unbeweglich sitzen müssen und nur nach vorne geradeaus schauen können.

mit seiner Hyperinflation-Spielzeug

aber es scheint ein letztes Aufbäumen des Winters zu geben

sollen für NDF aber gegen Cartes sein ada is … Assoziation zur Kunst- und Wissenschaftskommunikation zwischen lokal/global/medial/sozial zu aktuellen Themen der Gesellschaft im Hinblick einer Grundlagen und Strukturforschung…   ada is … Ein Umgang mit der Umgebung, eine Herausforderung an das Schaffen selbst — Ephemera und das du. Die Ausstellungsreihe zum Thema der Verwandlung und Vergänglichkeit der Identität repräsentiert kann man das glauben oder auch nicht
Und ein Maß ist keine Tat
artistic​: von, mit und durch Künstler/innen dynamic​: kontextspezifisch, ortsunabhängig, temporär, dynamisch, freie association​: Bund, Vereinigung, Verband, Zusammenhang, Zuordnung, Vorstellungsverknüpfung, Interessenverband, Assoziierung, Staatenbund, Arbeitsgemeinschaft, Vergesellschaftung, Bande …etc. Kurz gesagt​: ​ada​ = Assoziation zur Kunst- und Wissenschafts- kommunikation zwischen lokal / global / medial / sozial zur Analyse aktueller Diskurse der Gesellschaft.
dass es Ihnen nicht um Wahrheit geht

Ein letztes Aufbäumen des Winters? - Wochenblatt

Prinzipiell hat niemand etwas gegen NDF im Senat
dass die Interpol Meldung in der Versenkung verschwindet
„Die einzige Konstante – ist die Transformation“ ada is… ein Projekt zur künstlerischen Zwischennutzung, welches ausgehend von den lokalen Gegebenheiten versucht KünstlerInnen zur Auseinandersetzung dieser conditio humana einzuladen, um dahingehend auch die eigene Rolle in der Gesellschaft zu hinterfragen. Ein Umgang mit der Umgebung, eine Herausforderung an das Schaffen selbst .
Für mich geht das aus dem Text nicht hervor
es wiederholt sich sogar jährlich damit es nicht in Vergessenheit gerät

mit seiner Hyperinflation-Spielzeug

  Interdisziplinär Der Ansatz ist es die Soziotopographie, also das Narrativ der gewachsenen Strukturen, durch Kunst bzw. Künstler rezipiert zu hinterfragen. So wird diese nun durch explizite (verbale und audiovisuelle) Ansiedlung der Erzählung in einer realen (oder fiktiven) lokalen Verortung reintegriert und neu formuliert. Die Grenze zwischen Realitität und Fiktionalität dieser Verortung hängt sehr .

Cartes: „Umgeben von Land ist der Schlüssel zur Entwicklung“

Produktion in situ Dieses sich auseinandersetzen der eigenen Person mit der Lokalität nimmt direkten Bezug auf die Gegebenheiten des Ortes – sowohl historisch als auch real topographisch – bis in die Gegenwart als auch im Sinne der sozialen Auseinandersetzung mit diesem Topos. Durch die Inszenierung der Räume der ehemaligen Lehrlings-Wohnungen […]
Also kann man sich darüber Genau informieren und die Dame direkt kontaktieren
Artistic dynamic association – Verein zur Kunst- und Wissenschaftskommunikation zwischen lokal/global/medial/sozial – zu aktuellen Themen der Gesellschaft, im Hinblick einer Grundlagen und Strukturforschung. Adresse: Wattgasse 16/6, 1160 Vienna, Austria Infos, News, Kontakt unter: Artisticdynamicassociation.eu ada@artisticdynamicassociation.eu Tel.: 0677 612 623 87 ZVR-Zahl: 348576992 CONTENT The content for our webpages was created.

Zeit für ein Wintermärchen: Aschenputtel